Keylane kündigt Kernplattformstrategie an

Keylane |

Bei Keylane Forward 2018, das in diesem Jahr im legendären Eye Building in Amsterdam stattfand, fanden sich über 250 Teilnehmer zu einer inspirierenden Veranstaltung über den digitalen Wandel in der Versicherungs- und Rentenwirtschaft ein. Auf der Veranstaltung wurde die Keylane Kernplattformstrategie vom CEO von Keylane, Herrn Ralf Timmer, angekündigt und die neuen Plattformnamen vorgestellt: Keylane Axon und Keylane Plexus.

Keylane Axon, die Kernplattform für Versicherungen und Keylane Plexus, die Kernplattform für die Rentenversicherung. Beide Plattformen bieten modernste digitale Funktionen und werden in einem SaaS-Modell angeboten.

Timmer erklärt: “Nach mehreren Akquisitionen, zur besseren Aufstellung von Keylane im europäischen Markt, verstärken wir nun unsere Kernplattformstrategie. Mit diesem klaren Fokus auf Axon und Plexus investiert Keylane in zukunftssichere, vertrauenswürdige Produkte. Wir sind überzeugt, dass wir unsere Kunden auf diese Weise noch besser bei den nächsten Schritten in diesem Zeitalter der Digitalisierung begleiten können”.

Mit den neuen Namen Axon und Plexus, die sich auf zentrale Teile des menschlichen Gehirns beziehen, investiert Keylane weiterhin in seine Lösungen und seinen Kundenservice. Mit mehr als 825 Mitarbeitern ist Keylane einer der führenden europäischen Softwareanbieter für die Versicherungs- und Rentenwirtschaft und bedient über 100 Kunden in 8 Ländern. Keylane hat Niederlassungen in Deutschland, Norwegen, Schweden, Dänemark und den Niederlanden.

Sehen Sie sich das Video an