Erfolgreiche Implementierung von eIDAS bei PNO Media

Keylane |

Die niederländische Pensionskasse PNO Media und ihr Verwaltungsunternehmen Media Pensioen Diensten (MPD) sind seit vielen Jahren Keylane-Kunden. Keylane liefert die Portalumgebung, die von PNO Media für die Kommunikation mit seinen Versicherten genutzt wird. Dazu gehört auch die DigiD-Anmeldung. Zuletzt hat Keylane für PNO Media erfolgreich eIDAS implementiert. Damit unterstützt PNO Media als erste Pensionskasse in den Niederlanden dieses Verfahren.

Die eIDAS-Verordnung der EU ist Ende 2018 in Kraft getreten. Seit diesem Zeitpunkt müssen öffentliche und private Körperschaften, die öffentliche Aufgaben wahrnehmen und dabei ihre Dienste digital anbieten, EU-weit anerkannte Anmeldeverfahren unterstützen. Diese Verpflichtung gilt unter anderem für Körperschaften, die DigiD und elektronische Authentifizierung (eHerkenning) nutzen. Die Europäische Union will, dass es für die Menschen in Europa einfacher und sicherer wird, ihre Angelegenheiten online zu regeln.

MPD wollte die Verpflichtung zur Unterstützung von EU-weit anerkannten Anmeldeverfahren so schnell wie möglich erfüllen. Aufgrund eines technischen Problems bei eIDAS gelang dies jedoch nicht so schnell wie angestrebt. Nachdem das Problem behoben war, konnte die Implementierung abgeschlossen werden. Dank der eIDAS-Implementierung können nun Versicherte aus Europa mit Anmeldeverfahren zugreifen, die in den jeweiligen Ländern unterstützt werden, in denen die nicht-niederländischen Versicherten gemeldet sind.

Oscar Kempees (Information Service Manager bei MPD): „Ein erheblicher Teil der Versicherten von PNO Media ist im Ausland gemeldet. Damit auch diese Versicherten MijnPNO sicher nutzen können, haben wir die Implementierung von eIDAS vorangetrieben. Mit dem Abschluss dieser Implementierung können wir nun alle Versicherten optimal online bedienen. Das ist für die Versicherten extrem praktisch! Und auch für unseren Kunden PNO Media wollen wir immer optimale Lösungen finden.“

Eric Bastiaansen (verantwortlich für die Implementierung von eIDAS bei MPD): „Natürlich wollen wir, dass unsere Portale bei den Kunden unserer Auftraggeber möglichst große Reichweiten erzielen. Bei Rentenversicherten, die aufgrund eines Wohnsitzes im Ausland keine DigiD-Anmeldung erhalten konnten, war dies leider bis vor Kurzem schwierig. Mit der erfolgreichen Implementierung bei MPD haben wir überzeugend demonstriert, wie wir eine geeignete Lösung für unsere Kunden umsetzen können.“

Wenn Sie mehr über die Möglichkeiten von eIDAS und die Dienstleistungen von Keylane erfahren möchten, kontaktieren Sie uns gern unter info@keylane.com oder +31 10 206 1621.