a.s.r. Lebensversicherungen

Keylane |

a.s.r. entschied sich für eine einschneidende Produktrationalisierung sowie eine gleichzeitige Überführung der unterschiedlichen Verwaltungssysteme für die Verträge, die zum fusionierten Unternehmen gehörten, in ein einziges System. Die stellvertretende Direktorin Leben Pauline Derkman und der Programm-Manager Martin de Klijn berichten, wie sie, gemeinsam mit Keylane, diese Herausforderung gemeistert haben.

Download Client Case

Die Überführung von sage und schreibe sieben unterschiedlichen Verwaltungssystemen für Verträge. So lautete die Aufgabe, vor der a.s.r. Leben vor ein paar Jahren stand. Es handelte sich in diesem Zusammenhang um die Verwaltungssysteme der verschiedenen Fusionspartner des Versicherungsunternehmens,
mit bekannten Namen wie De Amersfoortse, AMEV, Falcon und Stad Rotterdam. Es waren Systeme, die bereits seit Jahren, unabhängig voneinander, aufrechterhalten wurden.

„Ebenso wie an anderer Stelle in der Versicherungsbranche geht auch bei uns die Anzahl der Verträge langsam aber sicher zurück“, erläutert Pauline Derkman. „Dadurch steigen natürlich die relativen Kosten. Gleichzeitig benötigen wir dringend eine Produktrationalisierung. Im Laufe der Jahre sind zahllose unterschiedliche Verträge verkauft worden – dazu gehören allerlei Varianten, wie Kombinationen mit Sterbe- und Arbeitsunfähigkeitsversicherungen.“

DIE EXPERTENMEINUNG VON KEYLANE HAT FÜR UNS EIN HOHES GEWICHT

Optimierung von Kundenprozessen

Innerhalb eines Jahres war die erste Überführung der sieben Systeme somit eine Tatsache, und das bedeutete unmittelbar eine beträchtliche Senkung bei den Betriebskosten. „Die Einsparung war so groß, dass sich das neue System schon beinahe amortisiert hat“, sagt Pauline Derkman.

Kurze Wege

„Und was ich selbst für sehr wichtig gehalten habe“, ergänzt Martin de Klijn, „war die angenehme Zusammenarbeit im Projektteam von a.s.r. Leben mit dem Überführungspartner Finavista und Keylane. Alle Beteiligten besaßen fachliches Know-how und hielten ihre Versprechen. Der Umgang miteinander war äußerst kooperativ. Das eine Mal haben wir eine Änderung an unserem eigenen System durchgeführt, das andere Mal haben wir in eine Änderung der Standard-
Software investiert und manchmal hat Keylane das umgesetzt. Wir haben uns für die Lösungen entschieden, die am besten passten und die am meisten auf der Hand lagen. Und das war äußerst angenehm.“

Download Client Case

Eine der größten Versicherungsgesellschaften

a.s.r. ist eine seit 1720 bestehende Versicherungsgesellschaft. Mit gut 1,5 Millionen Kunden und einem Umsatz von 4,1 Milliarden € (2015) ist a.s.r. eine der führenden Versicherungsgesellschaften in den Niederlanden. Firmierend als a.s.r., De Amersfoortse,
Ditzo, Ardanta und Europeesche Verzekeringen bietet a.s.r. Produkte und Dienstleistungen auf Versicherungs-, Renten-, Bank- und Vermögensverwaltungsgebiet an. a.s.r. notiert an der Börse Euronext Amsterdam.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.asrnederland.nl